Wasserwelten: Ruhr erleben!

Villa Hügel

Foto: Alfried Krupp Stiftung

Foto: Alfried Krupp Stiftung

Beschreibung

Die Villa Hügel, das ehemalige Wohn- und Repräsentationshaus der Familie Krupp, wurde 1873 von Alfried Krupp erbaut. Die 8.100 Quadratmeter große Villa liegt in einem 28 Hektar großen Parkgelände über dem Ruhrtal mit Blick auf den Baldeneysee.

Die herrschaftliche Villa wurde von Krupp aufgeteilt in Gesellschaftsräume und Privaträume, zu denen auch Geschäftsräume zählten. Die zweite Etage war für Personal, Stau- und Vorratsräume vorgesehen. Das Kellergeschoss beinhaltet die Küche und Baderäume für das Personal.

Neben den Räumlichkeiten kann von Besuchern die historische Ausstellung Krupp besichtigt werden. Bei einer privaten Führung werden Besucher darüber hinaus in die Baugeschichte der Villa und in die Familiengeschichte der Familie Krupp eingeführt.

Verwaltet wird die Villa von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, dem Vermächtnis von Dr. Ing. E.h. Alfried Krupp. Dieser legte fest, dass nach seinem Tod sein komplettes Vermögen in den Besitz der Stiftung übergehen sollte. Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung fördert Projekte der Wissenschaft, dem Gesundheitswesen, Sport, Kunst und Musik im In- und Ausland.

Kontakt:

Kulturstiftung Ruhr Essen
Villa Hügel
45133 Essen

 

Tel.:  0201 - 616290
Mail: office@villahuegel.de
Web: www.villahuegel.de

Anfahrt:

Linie: S6
Haltestelle: Essen Hügel

Achtung Navi-Adresse:
Haraldstraße, 45133 Essen

Öffnungszeiten:

Hügel-Park:
Täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr

Villa Hügel:
Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

Preis:

Einzelkarte Villa und Park: 5,00 Euro