Wasserwelten: Ruhr erleben!

Fährhaus Rote Mühle

Foto: Fährhaus Rote Mühle

Foto: Fährhaus Rote Mühle

Beschreibung

Gebaut 1685 als Schleifmühle, 1752 zur Kornmühle umgewandelt, wurde die Mühle 1992 in die Essener Denkmalliste aufgenommen. Als ehemalige Anlegestelle für Fährschiffe, die die Kumpel zur Zeche nach Überruhr brachten, ist sie nicht nur ein historisches Gebäude mit einer langen Geschichte, sondern auch ein Teil Industriekultur.

Heute beherbergen die alten Mauern das Fährhaus Rote Mühle, einen der traditionsreichsten Biergärten des Ruhrgebietes. Gelegen zwischen Heisingen, Kupferdreh und Überruhr wird hier von März bis Oktober frisch gezapftes Bier und deutsch-mediterrane Küche mit Blick auf die Ruhr und die stillgelegte Zeche in Überruhr gereicht.

Besonders sind — neben der Atmosphäre des alten Gemäuers — die sommerlichen Veranstaltungen. So lässt man sich beim Jazzbrunch oder Morning Pint das Frühstück besonders gut schmecken.

Kontakt:

Rotemühle 1

45259 Essen

 

Tel.: 0201 - 53691380
Mail: info@flyingchef.de
Web: www.faehrhaus-rote-muehle.de

Anfahrt:

Linie: 155
Haltestelle: Rotemühle

Öffnungszeiten:

1. April bis 31. Oktober:
Mo bis Sa 11:00 bis 24:00 Uhr
So 10:00 bis 22:00 Uhr

Preis:

Vorspeisen: 4,00 bis 6,00 Euro
Hauptspeisen: 5,50 bis 18,00 Euro
Nachspeisen: 2,00 bis 4,00 Euro